Tod und Abschied

Wenn ich den Tod und den Abschied genau betrachte, ist der Tod das, was den Sterbenden in dem Moment erwartet, wenn die Seele den Körper verlässt.

Der Abschied hingegen, ist, ebenso wie das Sterben, ein Prozess. Ein Prozess, der demjenigen zur Verfügung steht, der den Tod erwartet. Wie z.Bsp. bei langer Krankheit.

Menschen trauen sich oft nicht, einen Sterbenden auf seine Wünsche anzusprechen oder auch auf vergangene Situationen, die Dank und/oder Respekt gebühren. Aufgrund dessen tritt der Tod eines nahestehenden Menschen oft ein, ohne das elementare Dinge ausgesprochen sind.

Umso mehr ist es deshalb zu meiner persönlichen Aufgabe (und die meines Teams) geworden, mögliche Abläufe des Abschieds mit Trauernden auszuarbeiten und sie dabei zu begleiten.

Persönlich und individuell.

Mein Team ist speziell für diese ehrenvolle Aufgabe von mir ausgebildet, um trauernden Menschen diesen Abschied so warm und intensiv wie möglich zu gestalten.

Dies bewirkt, dass unsere Kunden mit einem ganz besonderen Gefühl der Zufriedenheit und inneren Ruhe in die Zukunft gehen können. Auf den Weg der Trauer. Gesund und Kraftvoll.

Thomas Sommerer 23. Januar 2012
© by Bestattungsinstitut Sommerer 2012